DAX Chartanalyse

DAX: angeschlagen

Der DAX stand am Mittwoch von Beginn des Handels an unter Druck. Nach einer bearishen Kurslücke rutschte er unter den kurzfristig bedeutsamen Support bei 12.142 Punkten und setzte seinen Abverkauf bis auf ein zum Handelsschluss verzeichnetes 4-Wochen-Tief bei 11.925 Punkten fort.

Der Index befindet sich damit im Korrekturmodus bezogen auf den im August bei 11.266 Punkten gestarteten Aufwärtstrend. Mit Blick auf den Tageschart (hier nicht abgebildet) wurden die g...

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX stand am Mittwoch von Beginn des Handels an unter Druck. Nach einer bearishen Kurslücke rutschte er unter den kurzfristig bedeutsamen Support bei 12.142 Punkten und setzte seinen Abverkauf bis auf ein zum Handelsschluss verzeichnetes 4-Wochen-Tief bei 11.925 Punkten fort.

Der Index befindet sich damit im Korrekturmodus bezogen auf den im August bei 11.266 Punkten gestarteten Aufwärtstrend. Mit Blick auf den Tageschart (hier nicht abgebildet) wurden die gleitenden Durchschnittslinien der vergangenen 100 und 50 Tage unterschritten) und es sollte ein Test der breiten Unterstützungszone bei 11.737-11.853 Punkten eingeplant werden. Erst darunter würde sich auch das mittelfristige Chartbild beginnen einzutrüben. Zur Generierung eines prozyklischen Kaufsignals in diesem Zeitfenster bedürfte es weiterhin eines nachhaltigen Anstiegs über die Widerstandszone bei 12.494/12.497 Punkten. Aus Sicht des Stundencharts wurde mit dem Tief bei 11.925 Punkten die Kurslücke vom 4. September punktgenau erreicht. Die extrem überverkaufte Situation in den markttechnischen Indikatoren ermöglicht an dieser Unterstützung einen Stabilisierungs- oder Erholungsansatz. Potenzielle nächste Widerstände und Erholungsziele befinden sich bei 12.060 Punkten und 12.111-12.144 Punkten. Darüber wäre eine ausgedehnte Erholung in Richtung 12.211-12.284 Punkten vorstellbar. Erst darüber käme es zu einer leichten Aufhellung des kurzfristigen technischen Bildes.

Nächste Unterstützungen:

  • 11.925
  • 11.854-11.882
  • 11.737-11.759

Nächste Widerstände:

  • 12.060
  • 12.111-12.144
  • 12.211-12.284
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ6KXY Call DAX 30 Hebel: 10,6
CJ9LY3 Put DAX 30 Hebel: 10,3
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.