Aktie

Coca-Cola Co – Befreiungsschlag voraus?

Die Aktie des Brauseherstellers Coca-Cola (WKN: 850663) weist ausgehend vom im März 2020 bei 36,27 USD markierten Crash-Tief einen intakten Aufwärtstrend auf. Am vergangenen Freitag erreichte sie intraday ein 16-Monats-Hoch bei 56,68 USD, rutschte per Tagesschluss jedoch wieder unter das letzte Verlaufshoch vom Juni (56,48 USD) zurück und ging in den Konsolidierungsmodus über. Für den heutigen Handel lässt die vorbörsliche Indikation (aktuell: 57,13 USD) nach der Vorlage der Quartalszahlen des Unternehmens einen Ausbruch auf ein neues Rallyhoch erwarten. Gelänge ein signifikanter Tagesschluss oberhalb der aktuellen Hürde bei 56,48/56,68 USD und idealerweise oberhalb der Marke von 57,00 USD, entstünde ein bullishes Anschlusssignal im Rahmen des Haussetrends. Fortgesetzte Kursavancen in Richtung zunächst 58,20 USD und 59,00/60,13 USD (Rekordhoch vom Februar 2020) würden im Erfolgsfall indiziert. Nächster Support befindet sich bei 55,16/55,52 USD. Ein Warnsignal für die Bullen entstünde unterhalb der Marke von 54,59 USD (Tagesschlusskursbasis). Unmittelbar bearish wäre nun eine Verletzung der mittelfristig kritischen Unterstützung bei 53,55 USD zu werten.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB01XJLongCoca-ColaFaktor: 5
SB0XTNShortCoca-ColaFaktor: -5
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

So partizipieren Sie an der Wertentwicklung von CO2-Zertifikaten

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Diskussion über die globale Erderwärmung führt dabei immer wieder auf einen Hauptverursacher zurück: Kohlenstoffdioxid (CO2). Aber was ist CO2 genau, wie funktioniert der Handel mit Emissionsrechten und wie können Anleger in CO2-Zertifikate investieren? Hier lesen!