Aktie

Cisco – kritische Hürde

Die Aktie des Netzwerkausrüsters Cisco Systems (WKN: 878841) hatte nach dem Erreichen eines Dekadenhochs bei 58,26 USD im Jahr 2019 einen Bärenmarkt gestartet, der die Notierung bis auf ein im März 2020 gesehenes 3-Jahres-Tief bei 32,40 USD zurückwarf. Seither befinden sich die Bullen wieder am Ruder. Im gestrigen Handel brach der Wert dynamisch aus einer mehrtägigen Konsolidierung nach oben aus und haussierte auf ein 2-Jahres-Hoch bei 55,08 USD. Der primäre Aufwärtstrend wurde hiermit bestätigt. Die Notierung sieht sich nun jedoch einem wichtigen Widerstandscluster gegenüber, welches sich aus der steigenden Widerstandslinie entlang der letzten mittelfristigen Hochpunkte sowie aus der Abwärtslücke vom 2. August 2019 ergibt. Eine Verschnaufpause würde an dieser Stelle nicht überraschen. Zur Generierung eines Anschlusskaufsignals bedarf es eines nachhaltigen Anstieges über die Hürde bei aktuell 55,08-55,16 USD per Tagesschluss. Im Erfolgsfall würde das zyklische Hoch bei 58,26 USD wieder in den unmittelbaren Fokus rücken. Mögliche Rücksetzer an die nächsten Supportbereiche bei 54,44 USD, 53,77 USD oder 53,22 USD gefährden den kurzfristigen Aufwärtstrend nicht. Darunter entstünden Abwärtsrisiken in Richtung 52,40 USD oder 50,10 USD.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD8YDHCallCiscoHebel: 6,5
SD8ZU1PutCiscoHebel: 6,5
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sponsoren der Fußball-EM: Welche Aktien profitieren vom Megaevent?

Am 11. Juni startet die UEFA-Europameisterschaft. Grund genug, um ausgewählte Aktien von Sponsoren unter der charttechnischen Lupe zu betrachten. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Aktien bei der »Aufstellung« im Depot interessant sein könnten.