Aktie

Chevron – im Korrekturmodus

Die Aktie des US-Ölriesen Chevron (WKN: 852552) hatte ausgehend vom im Januar 2018 notierten Mehrjahreshoch bei 133,88 USD einen Abwärtstrend etabliert. Dieser Abschwung ließ das Papier bis auf ein im März vergangenen Jahres markiertes 15-Jahres-Tief bei 51,60 USD einbrechen. Seither weist der Trend übergeordnet aufwärts. Zuletzt hatte der Wert eine mehrmonatige Korrekturphase nach oben aufgelöst und war bis auf ein am 16. November verzeichnetes 22-Monats-Hoch bei 118,08 USD vorgestoßen. Er arbeitete damit eine langfristig relevante Zielprojektion ab und kletterte für einen Tag über die Abwärtstrendlinie vom zyklischen Hoch aus dem Jahr 2018. Dieser Ausbruch erwies sich indes als nicht nachhaltig. Im Rahmen der seither laufenden Abwärtskorrektur rutschte die Notierung wieder deutlich unter die genannte Trendlinie und sackte bis zum Freitag auf ein 4-Wochen-Tief bei 111,10 USD ab. Eine Ausdehnung des Rücksetzers in Richtung der potenziellen Unterstützungen bei aktuell 108,11/108,62 USD oder 105,60/106,17 USD sollte eingeplant werden. Zu einer nennenswerten Eintrübung des mittelfristigen Chartbildes käme es erst mit einem nachhaltigen Rutsch unter die Supportzone bei derzeit 102,77-104,22 USD, wo sich unter anderem das 61,8%-Fibonacci-Retracement und die steigende 200-Tage-Linie befinden. Nächste Widerstände lauten 113,11-113,41 USD und 114,34 USD. Ein Tagesschluss darüber würde das kurzfristige Chartbild leicht aufhellen und die Widerstandsthemen 116,68-116,86 USD und 118,08 USD wieder in den Fokus rücken. Zur Generierung eines prozyklischen Anschlusskaufsignals bedarf es eines signifikanten Anstieges über die letztgenannte Marke, insbesondere per Wochenschluss. Im Erfolgsfall würden fortgesetzte Kursavancen mit nächsten Zielen bei 120,33 USD, 122,72 USD und 127,34/127,60 USD möglich.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SF8JSUCallChevronHebel: 6,6
SF7VBCPutChevronHebel: 7,1
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Space Economy: Wettlauf ins All

China landet auf dem Mond, die USA liebäugeln mit dem Mars und sogar Touristen kreisen mittlerweile schwerelos um unseren Planeten. Die Raumfahrt boomt wie nie zuvor und die Space Economy ist auf dem Weg zu einer Billionen-Industrie. Noch handelt es sich zwar um einen relativ jungen Markt, doch ist dieser außergewöhnlich innovations- und wachstumsstark. Erfahren Sie, welche Unternehmen besonders vom Raumfahrt-Boom profitieren und wie Anleger partizipieren können. Jetzt lesen!