Aktie

Bayer – kurzfristig überhitzt

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Bayer-Aktie (WKN: BAY001) etablierte ausgehend von einem im Jahr 2015 bei 146,45 EUR verzeichneten Rekordhoch einen mehrjährigen Abwärtstrend. Im Oktober 2020 markierte sie ein 9-Jahres-Tief bei 39,91 EUR. Seither konnte der Anteilsschein einen primären Aufwärtstrend entwickeln. Im Rahmen einer zweiten Aufwärtswelle vom im vergangenen Dezember gesehenen Reaktionstief bei 43,91 EUR schraubte er sich im März dynamisch über das Rallyhoch vom Mai des Vorjahres bei 57,73 EUR. Im gestrigen Handel erreichte die Notierung ein 2-Jahres-Hoch bei 66,37 EUR. Kurzfristig steigen die Risiken für eine ausgeprägte Konsolidierung oder eine Korrektur des beschleunigten Aufwärtstrends deutlich an. Der Kurs hat eine wichtige Ziel- und Widerstandsregion erreicht, die sich bis 66,61 EUR erstreckt. Der RSI-Indikator befindet sich dabei auf Tagesbasis auf dem überkauftesten Niveau der letzten Jahrzehnte. Mögliche nächste Auffangbereiche für den Fall eines Rücksetzers liegen bei 63,17 EUR62,19 EUR und 59,61-60,72 EUR. Darunter würden die solideren Supportzonen bei 57,73 EUR und 54,61-56,00 EUR in den Fokus rücken. Mit Blick auf die Oberseite würde ein nachhaltiger Tagesschluss über 66,61 EUR ein Signal für eine unmittelbare Ausdehnung der Rally generieren. Nächste potenzielle Hürden und Ziele darüber lassen sich bei 67,82/68,12 EUR und 71,56-73,63 EUR ausmachen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD0AAVLongBayer Hebel: 6
SH8DAYShortBayer Hebel: -6
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Dividendenfeuerwerk beim DAX

Frühlingszeit ist traditionell auch Dividendenzeit. Viele deutsche Unternehmen halten ihre Hauptversammlungen ab und beschließen, wie hoch die Ausschüttungen an die Aktionäre sein werden.

Erfahren Sie in unserem Dividendenausblick, welche Unternehmen mit einer Anhebung der Ausschüttungen überraschen und wo mutige Dividendenjäger Anlagechancen finden.