Aktie

AT&T – Bullen am Ruder

Die Aktie von AT&T (WKN: A0HL9Z) hatte nach dem Erreichen eines 15-Jahres-Hochs bei 43,89 USD im Jahr 2016 eine bearishe Trendwende vollzogen. Bis auf ein im vergangenen Dezember gesehenes 8-Jahres-Tief bei 26,80 USD sackte der Anteilsschein des US-Telekommunikationskonzerns ab. An der dort befindlichen Unterstützungszone meldeten sich die Bullen zurück. Nach einer dynamischen ersten Erholungswelle etablierte der Wert einen mittelfristigen Aufwärtstrend. Die 200-Tage-Linie konnte dabei signifikant überwunden werden. Eine zuletzt zu beobachtende Konsolidierung auf hohem Niveau konnte schließlich am Freitag schwungvoll nach oben verlassen werden. Die Aktie schloss auf einem 8-Monats-Hoch und überwand dabei das 38,2%-Fibonacci-Retracement der mehrjährigen Baisse. Eine Fortsetzung des Kursaufschwungs wird hiermit indiziert. Im Blick als potenzielle nächste Hürden rücken nun die langfristige Abwärtstrendlinie bei derzeit 33,82 USD sowie die horizontale Widerstandszone bei 34,30-34,73 USD. Ein nachhaltiger Anstieg über diese Zone würde das längerfristige Chartbild im Sinne einer vollendeten Bodenbildung deutlich aufhellen mit möglichen Zielen bei 37,36/37,81 USD und 39,29-39,86 USD. Ein kurzfristig relevantes Warnsignal für eine mögliche Abwärtskorrektur entstünde nun mit einem signifikanten Tagesschluss unter 32,92 USD sowie unter 32,31 USD. Solange die breite Unterstützungszone bei 30,05-31,18 USD nicht verletzt wird, bleibt das übergeordnete Chartbild vielversprechend für eine übergeordnete Bodenbildung.

Produktidee: Faktor-Zertifikate

WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ22KU Long AT&T Faktor: 4
CJ3HKS Short AT&T Faktor: -4

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.