Aktie

Allianz – Fortsetzung der Hausse

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) hatte im Februar vergangenen Jahres nach dem Erreichen eines Dekadenhochs bei 232,60 EUR einen fünfwöchigen Abverkauf durchlaufen. Dieser führte sie bis auf ein Mehrjahrestief bei 117,10 EUR zurück. Seither weist der Anteilsschein von Europas größtem Versicherungskonzern einen intakten übergeordneten Aufwärtstrend auf. Eine mittelfristige Konsolidierung dieses Trends konnte die Aktie im gestrigen Handel dynamisch und begleitet von hohem Handelsvolumen nach oben hin auflösen und ein 16-Monats-Hoch markieren. Eine Fortsetzung der Hausse in Richtung zunächst 232,60 EUR ist damit indiziert. Zwischenetappen stellen die Bereiche 225,14-226,62 EUR und 229,47-229,78 EUR dar. Unterstützt ist die Aktie aktuell bei 221,50 EUR, 220,10 EUR und 216,97 EUR. Darunter würde sich das kurzfristige Chartbild eintrüben. Unmittelbar bearish würde es erst unter 215,60 EUR. In diesem Fall wäre ein ausgedehnter Rücksetzer in Richtung 211,00-212,50 EUR und eventuell 206,00-208,35 EUR einzuplanen.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD8TCTCallAllianzHebel: 8,7
SD6PDHPutAllianzHebel: 7,1
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sponsoren der Fußball-EM: Welche Aktien profitieren vom Megaevent?

Die UEFA-Europameisterschaft ist in vollem Gang. Grund genug, um ausgewählte Aktien von Sponsoren unter der charttechnischen Lupe zu betrachten. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Aktien bei der »Aufstellung« im Depot interessant sein könnten.