Aktie

Aixtron – Bären-Attacke

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Ausrüsters für die Halbleiterindustrie Aixtron (WKN: A0WMPJ) war ausgehend vom im Jahr 2018 bei 19,75 EUR markierten zyklischen Hoch bis auf ein im März 2020 erreichtes 3-Jahres-Tief bei 6,01 EUR abgestürzt. Im Rahmen des anschließend etablierten Aufwärtstrends gelang schließlich am 10. Juni dieses Jahres der Ausbruch über das 2018er-Hoch. Bis auf ein im August verzeichnetes 10-Jahres-Hoch bei 26,60 EUR konnte der Wert vorstoßen, bevor eine mittelfristige Korrekturphase startete. Zuletzt hatte er über mehrere Wochen versucht, sich auf der unterstützenden 200-Tage-Linie zu stabilisieren. Der am Dienstag erfolgte Rutsch unter diese vielbeachtete Linie hatte im gestrigen Handel deutliche weitere Abgaben zur Folge, die die Notierung bis auf ein 5-Monats-Tief bei 17,92 EUR drückten. Nach einer Gegenbewegung endete die Aktie bei 18,83 EUR. Im charttechnischen Fokus steht nun die erreichte übergeordnet bedeutsame Ziel- und Unterstützungszone 17,34-18,73 EUR. Dort befinden sich unter anderem die Unterkante der Kurslücke vom 10. Juni, das 38,2%-Fibonacci-Retracement, die Rückkehrlinie des korrektiven Abwärtstrendkanals sowie die langfristige Aufwärtstrendlinie vom Tief aus dem Jahr 2020. Eine nachhaltige Verletzung hätte eine signifikante Eintrübung des langfristigen Chartbildes zur Folge. Potenzielle nächste Unterstützungen darunter befinden sich bei 17,01 EUR, 16,31 EUR, 15,64 EUR und 14,82 EUR. Nächster Widerstand im Fall einer Erholung liegt bei 19,71-20,39 EUR. Erst über 21,27-22,61 EUR hätten die Bullen wieder das Sagen.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD9TU9CallAixtron Hebel: 4,3
SF46KXPutAixtron Hebel: 4,5
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Space Economy: Wettlauf ins All

China landet auf dem Mond, die USA liebäugeln mit dem Mars und sogar Touristen kreisen mittlerweile schwerelos um unseren Planeten. Die Raumfahrt boomt wie nie zuvor und die Space Economy ist auf dem Weg zu einer Billionen-Industrie. Noch handelt es sich zwar um einen relativ jungen Markt, doch ist dieser außergewöhnlich innovations- und wachstumsstark. Erfahren Sie, welche Unternehmen besonders vom Raumfahrt-Boom profitieren und wie Anleger partizipieren können. Jetzt lesen!