Aktie

Adobe – Ausdehnung der Korrektur?

Die Aktie des Softwarekonzerns Adobe (WKN: 871981) weist einen intakten langfristigen Aufwärtstrend auf. Die dynamische Hausse beförderte sie bis auf ein am 3. September bei 673,88 USD markiertes Rekordhoch. Seither befindet sie sich im Korrekturmodus. Der korrektive Abwärtstrend nahm zuletzt deutlich an Fahrt auf. Mit einer bearishen Kurslücke und begleitet von hohem Handelsvolumen rutschte der Wert nach der Vorlage von Geschäftszahlen unter die 50-Tage-Linie bis auf ein 7-Wochen-Tief bei 615,06 USD. Ausgehend von dieser Unterstützungszone startete eine Erholungsbewegung. Als kurzfristig kritisch ist nun die Widerstandszone bei 638,37-640,30 USD anzusehen. Solange es nicht zu einem signifikanten Tagesschluss darüber kommt, bleibt die Wahrscheinlichkeit für eine anschließende Ausdehnung der Abwärtskorrektur hoch. Bestätigend hierfür wäre eine nachhaltige Verletzung der Supportzone bei 610,64-615,06 USD per Tagesschluss. Potenzielle Abwärtsziele lauten dann 577/586 USD und 533-553 USD. Oberhalb von 640,30 USD würde hingegen zunächst ein Vorstoß in Richtung 654-662 USD möglich. Erst darüber entstünde ein prozyklisches Signal für eine unmittelbare Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD794CCallAdobeHebel: 4,5
SF7HZGPutAdobeHebel: 4,8
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Smart denken – clever handeln: Haben Sie das Zeug zum “Trader 2021”?

Machen Sie mit beim große Börsenspiel Trader. Beweisen Sie Ihr Können an der Börse: Sie starten mit zwei fiktiven Depots, die jeweils mit 100.000 Euro Spielgeld ausgestattet sind. Ziel ist es, durch den Handel von Aktien, Optionsscheinen und Zertifikaten den höchsten Depotwert von allen Teilnehmern zu erreichen. Hauptpreis ist ein Jaguar I-PACE!

Jetzt anmelden!