Top Charts

Adidas: Technischer Slowdown

Der DAX- und EURO STOXX 50-Titel Adidas ist weltweit mit Nike einer der führenden Sportartikelherstellern. Über einen Fokus auf “Lifestyle” konnte der Titel in den letzten Jahren Marktanteile sowohl in den USA als auch in China hinzugewinnen. Im Umfeld der Corona-Pandemie wird der Absatz jedoch von der Schließung von Geschäften und der Verschiebung von internationalen Sport(groß-)veranstaltungen wie der Fußball-EM und Olympia mit belastet. Zuletzt ist die Diskussion über eine Absage solcher Events auch in 2021 wieder aufgekommen.

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Adidas: Resistance-Zone 300,0 – 317,5 EUR getestet und bestätigt

Aus technischer Sicht befindet sich Adidas seit September 2001 (Start bei 11,5 EUR) in einem technischen Hausse-Zyklus. Hierbei stieg die Aktie in einem Wechselspiel von Kaufsignalen, Aufwärtsschüben und trendbestätigenden Konsolidierungen bis Dezember 2020 auf ein All-Time High bei 317,5 EUR. Während der folgenden Corona-Baisse rutschte die Aktie bis auf ein Tief von 162,0 EUR. Es folgte ein mittelfristiges Recovery, was aus zwei technischen Phasen besteht. Zuerst ergab sich ein steiler, mittelfristiger Hausse-Trend, der den Titel bis zum Sommer 2020 auf Kurse um 265,0 EUR führte. Danach ging das (Gesamt-)Recovery in einen zweiten Hausse-Trend mit einem etwas geringeren Aufwärtsmomentum (Aufwärtstrendlinie zurzeit bei 275,0 EUR) über. Hierbei war der Titel wieder in die gestaffelte Resistance-Zone von 300,0 – 317,5 EUR, die damit getestet, bestätigt und verfestigt wurde, gelaufen. Aktuell zeichnet sich ein mittelfristiger Slowdown an, da der zweite Hausse-Trend zur Disposition steht. Solange Adidas (auch im nächsten mittelfristigen Aufwärtsschub) nicht andeutet, dass diese gestaffelte Resistance-Zone überwunden wird, bestehen zunächst eher technische Trading- als Investment-Chancen. Deshalb stellt Adidas jetzt ein “technisches Hold” (Sicherungsstopp: 245,0 EUR (unter der 200-Tage Linie)) dar.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD29L8LongadidasFaktor: 8
SD2YD7ShortadidasFaktor: -8
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Jahresausblick: 20 Trends für 2021

Nach dem ereignisreichen Jahr 2020 blicken Investoren gespannt auf 2021. Wird der Impfstoff gegen das Corona-Virus den gewünschten Erfolg bringen und sich die Rally an den internationalen Börsen fortsetzen? Starten Sie gut informiert ins neue Börsenjahr und erfahren Sie, welche 20 Trends die Märkte weltweit bewegen werden. Jetzt lesen!