Top Charts

Adidas: Im (Olympischen) Sprint

Das Equity Technical News bespricht die technische Gesamtlage vom EURO STOXX 50- und DAX-Titel Adidas. Die Detailanalyse führt zu einer neuen technischen Einschätzung und einem technischen Kursziel.

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Adidas: Neues Investment-Kaufsignal

Beim Sportartikel- und Lifestyle-Konzern Adidas hat zuletzt Newsflow für eine Verbesserung der technischen Gesamtlage gesorgt. Zunächst will Adidas im Zuge der Portfoliooptimierung die (US-Marke) Reebok (erworben in ´06 für damals 3,1 Mrd. €) verkaufen, wobei es nach Unternehmensangaben mehrere Interessenten gibt. Hier sollte es nicht überraschen, wenn dieser Deal bis Ende ´21 abgeschlossen wird. Auch startet Adidas wieder das Aktienrückkaufprogramm (bis Ende ´21 sollen Aktien im Wert von bis zu 550 Mio € erworben werden), welches wegen der Herausforderungen der Corona-Pandemie zur “Schonung” der Liquidität ausgesetzt war. Dieses Rückkaufprogramm soll aber nur ein Teil des bis ´25 angesetzten Gesamtprogramms (das aus erhöhten Dividenden-Zahlungen und Aktienrückkäufen besteht) sein. Auch durch die Berichterstattung vom US-Wettbewerber Nike – mit über den Markterwartungen liegenden Daten – kam es zu Rückenwind. Aus langfristig technischer Sicht befindet sich Adidas seit Sep. ´01 (Start: €11,5) in einer 20-jährigen Hausse-Bewegung, die bisher dreimal (´07 – `09; ´12 – ´15; ´20 – ´21) durch technische Pausen unterbrochen war. Ausgehend vom “Pre-Corona-Top” und dem alten All-Time-High bei €317,5 (Resistance) war der Titel wieder in so eine technische Pause gelaufen. Hierbei ergab sich – inkl. Corona-Sell-Off – eine Konsolidierung unterhalb der gestaffelten Resistance-Zone €306,7 – €317,5. Diese Konsolidierung hatte bereits einen trendbestätigenden Charakter (nach oben). Zuletzt ist Adidas mit einem Investment-Kaufsignal (Sprung über die gestaffelte Resistance-Zone) losgelaufen, sodass die tech. Neubewertung wieder aufgenommen wird. Da das nächste mittelfristig tech. Etappenziel bei €340,0 liegen sollte, stellt Adidas wieder einen tech. (Zu-)Kauf dar.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD6RADCalladidas Hebel: 11,3
SD6RA1Putadidas Hebel: 8,9
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

So partizipieren Sie an der Wertentwicklung von CO2-Zertifikaten

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Diskussion über die globale Erderwärmung führt dabei immer wieder auf einen Hauptverursacher zurück: Kohlenstoffdioxid (CO2). Aber was ist CO2 genau, wie funktioniert der Handel mit Emissionsrechten und wie können Anleger in CO2-Zertifikate investieren? Hier lesen!