Ölpreise drehen in die Verlustzone

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag leicht gesunken. Nachdem sie im frühen Handel noch zulegen konnten, drehten sie im Vormittagshandel in die Verlustzone. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 64,11 US-Dollar. Das waren 17 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 27 Cent...

Weiterlesen

Devisen: Euro nach schwachen Daten unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Montag von schwachen Konjunkturdaten deutlich unter Druck gesetzt worden. Im Tief fiel die Gemeinschaftswährung bis auf 1,0966 US-Dollar. Damit kostete sie gut einen halben Cent weniger als am Morgen. Bis zum Mittag konnte sich der Euro etwas erholen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag noch auf 1,1030 Dollar...

Weiterlesen