Top Charts

Der TecDAX gewinnt an Bedeutung

Technische (Zu-)Käufe bei MorphoSys und Siemens Healthineers

Der TecDAX hat im technischen Hausse-Zyklus seit März 2009 den DAX, aber auch den MDAX und SDAX deutlich geschlagen. Aufgrund der im September 2018 anstehenden Index-Reform der Deutschen Börse AG sollte die Bedeutung des TecDAX weiter zunehmen, da die aktuellen Technologie-Unternehmen aus dem DAX dann auch in den TecDAX mit aufgenommen...

Weiterlesen

TecDAX-Anpassung Juni 2018: Siemens Healthineers steigt in den TecDAX ein

Am 05. Juni 2018 entscheidet die Deutsche Börse bei der außerordentlichen TecDAX-Überprüfung auf Basis der strengeren Fast-Entry- bzw. Fast-Exit-Regeln über Änderungen in der TecDAX-Zusammensetzung. Veränderungen werden zusammen mit der Anpassung u.a. von Aktienanzahlen und Free-Float-Faktoren bei der Indexverkettung am 15. Juni 2018 (per Xetra-Schlusskurs) in den TecDAX eingearbeitet. Diesmal...

Weiterlesen

MDAX-Anpassung Juni 2018: Delivery Hero und Scout 24 erreichen MDAX-„Fast-Entry“

Am 05. Juni 2018 überprüft die Deutsche Börse auf Basis des zurzeit noch gültigen Index-Regelwerks das nächste Mal außerordentlich die MDAX-50-Zusammensetzung. Auf Basis aktueller Daten deuten sich dabei die Aufnahmen von Delivery Hero und Scout 24 jeweils per „Fast Entry“ an. Demggü. dürfte Stada aufgrund des Delistings aus dem Prime Standard und der zzt. index-technisch schwächste Titel (aktuell...

Weiterlesen

Deutsche Lufthansa: Technischer Sinkflut nimmt Fahrt auf

Die Aktie der Deutschen Lufthansa durchlief von Juni 2012 bis April 2014 eine ausgeprägte Hausse, die den DAX-Titel von 7,9 Euro auf 20,3 Euro führte. Anschließend trübte sich die mittelfristige technische Lage ein und Lufthansa fiel bis Ende 2016 auf 9,1 Euro zurück.

Hier startete die Aktie einen ausgeprägten Hausse-Trend und stieg Anfang 2017 mit einem übergeordneten Kaufsingal über die...

Weiterlesen

Munich Re: Neues (Trading-)Kaufsignal

Der Stoxx Insurance hat zuletzt eine relative Stärke gegenüber dem STOXX 600 etabliert. Diese technische Verbesserung zeigt sich auch bei den Rückversicherern wie z.B. Munich Re (Sektoranteil 6,0%; Position 5).

Munich Re startete seine laufende Hausse-Bewegung im September 2011 (Start: 77,8 EUR), welche den Titel bis Anfang 2015 auf das Hoch bei 206,5 EUR führte. Anschließend rutschte der Titel...

Weiterlesen