Technische Analysen

Dow Jones Industrial – Bärenfalle?

Nach dem jüngsten Kursrutsch knapp unter die untere Begrenzung der seit Juli etablierten Handelsspanne sowie unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie hatte der Dow Jones Industrial eine dreiwellige Erholung gezeigt, die knapp unterhalb der kritischen Widerstandszone scheiterte. Nach einem erneuten Kursrutsch auf ein 8-Wochen-Tief bei 34.510 Punkten folgte im gestrigen Handel eine erneute…

Weiterlesen

EURO STOXX 50: Portfoliodiskussion

Aus technische Sicht befindet sich der EURO STOXX 50(-Future) seit Mitte August 2021 in einer Konsolidierung. Diese wird von der gestaffelten Resistance-Zone von 4.238 – 4.258 und der Support-Zone 4.070 – 4.080 begrenzt. Einerseits hat diese Konsolidierung bisher einen trendbestätigenden Charakter (nach oben). Andererseits hat der Index mit einer Eintrübung der Marktbreite, also der isolierten…

Weiterlesen

S&P 500 – Schwäche hält an

Der S&P 500 hatte mit dem Rutsch unter den Support bei 4.492 Punkten am Freitag ein bearishes Anschlusssignal gesendet und eine Ausdehnung der Verschnaufpause vom Rekordhoch nahegelegt. Im gestrigen Handel markierte er ein 4-Wochen-Tief bei 4.435 Punkten und schloss bei 4.443 Punkten.

Mit dem Erreichen des 61,8%-Fibonacci-Retracements bei 4.436 Punkten und den kurzfristig überverkauften…

Weiterlesen

DAX: Kern-Konsolidierungszone

Die europäischen Aktienmärkte griffen im Dienstagshandel nach gemäß Erwartungen ausgefallenen US-Inflationsdaten ihre Vorwochenkonsolidierung wieder auf. Unter den europäischen Aktiensektoren zeigte sich ein Mixed Picture, wobei der STOXX Technology (+0,9%) der Tagesgewinner war, während es beim STOXX Basic Resources (-1,8%) zu den größten Abgaben kam. In Summe spricht die Gesamtlage für eine…

Weiterlesen

Nasdaq 100 – Schwächeanfall

Der Nasdaq 100 rutschte am Freitag unter den kurzfristig kritischen Support bei 15.523 Punkten, der sich aus der unteren Begrenzung einer sieben Handelstage andauernden Trading-Range unterhalb des Rekordhochs bei 15.701 Punkten ergab. Das bearishe Signal ließ die Notierung bis auf ein im gestrigen Handel erreichtes Tief bei 15.352 Punkten absacken. Dort konnte sie sich im Dunstkreis der…

Weiterlesen

EURO STOXX 50 (-Future): Im Trading-Markt

Die europäischen Aktienmärkte sind am Montagshandel ohne größeren Makro-Newsflow im Vorfeld der neuen USA-August CPI-Daten (z.B. (Bloomberg-)Konsensus bei +5,3% Y/Y) mit einem Stabilisierungstag in die neue Woche gestartet. Dabei zeigten Vorwochenverlierer wie der STOXX Automobiles (+1,8%) im Nachgang zur IAA Mobility die größten Recoverygewinne. Demgegenüber weitete der STOXX Travel (-0,5%) im…

Weiterlesen

Dow Jones Industrial – kritischer Support

Der Dow Jones Industrial hatte seinen Abschwung vom Rekordhoch fortgesetzt und am Freitag schließlich die kurzfristig kritische Supportzone bei 34.673-34.714 Punkten in der letzten Handelsstunde unterschritten.

Diese Verletzung des Supportclusters bestehen aus der horizontalen Unterstützung der unteren Begrenzung der jüngsten Trading-Range sowie der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie ist vom Ausmaß…

Weiterlesen

DAX (Future): 10-Tage Linie dreht nach unten

In der letzten Woche haben der EURO STOXX 50-Future und der DAX-Future Abgaben verzeichnet. In der neuen Woche stehen bei den Makro-Daten u.a. an: USA-August CPI-Daten (14.09), CHN-August Industrieproduktion, EUR-Juli Industrieproduktion, USA-September Empire State Index, USA-August Industrieproduktion (alle 15.09.). USA-August Einzelhandelsumsätze, USA-11. September Erstanträge…

Weiterlesen

S&P 500 – ausgedehnte Verschnaufpause

Der S&P 500 setzte seine Konsolidierung unterhalb des in der vergangenen Woche erzielten Rekordhochs bei 4.546 Punkten fort. Im gestrigen späten Handel verzeichnete er dabei ein 2-Wochen-Tief bei 4.492 Punkten.

Der Abwärtsdruck hält sich bislang in Grenzen. Die Verschnaufpause auf hohem Niveau könnte sich jedoch fortsetzen. Gegenwind für die Bullen liefern weiterhin die Saisonalität, die schwache…

Weiterlesen

EURO STOXX 50 Future: Relative Stärke

Die europäischen Aktienmärkte kamen nach den ausgeprägten Take-Profits am Mittwoch im Donnerstagshandel nicht über einen Stabilisierungstag (Mixed Picture) hinaus. Im Makro-Umfeld lag der Fokus auf dem EZB-Sitzung (ab Q4 Verlangsamung der Pandamie-Nothilfen (PEPP) angekündigt), was leicht fallende europäische Bonds-Renditen mit sich brachte. Unter den europäischen Sektoren stoppte der STOXX Real…

Weiterlesen