Technische Analysen

S& 500 – Rekordhoch im Visier

Der marktbreite S&P 500 hatte nach dem Erreichen eines Allzeithochs im vergangenen September eine dynamische Abwärtskorrektur gestartet. Ausgehend von der Bestmarke bei 2.941 Punkten, sackte die Notierung auf im Dezember gesehene 2.347 Punkte ab. Es folgte eine ebenfalls dynamische und v-förmige...

Der marktbreite S&P 500 hatte nach dem Erreichen eines Allzeithochs im vergangenen September eine...

Weiterlesen

DAX Future: Portfoliobesprechung

Im Dienstagshandel legten die europ. Aktienmärkten – mit dem Rückenwind einer freundlichen Wall Street-Eröffnung und vielen über Erwartungen ausgefallenen US-Unternehmensdaten (z. B. Johnson&Johnson) – zu. Im Umfeld weiter leicht anziehender europ. Long-Bonds-Renditen stiegen bei den europ. Blue Chips u.a. franz. Banken wie BNP Paribas (+1,7%; zurück über der 200-Tage Linie) und Société Générale...

Weiterlesen

TecDAX – Rallymodus intakt

Der TecDAX hatte im vergangenen September ein 18-Jahres-Hoch bei 3.050 Punkten markiert und war anschließend in eine deutliche Korrektur des langfristigen Aufwärtstrends übergegangen. Der Technologieindex rutschte dabei nachhaltig unter die 200-Tage-Linie und unterschritt am 27. Dezember die wichtige horizontale Unterstützung bei 2.406 Punkten, welche sich aus dem April-Tief ergab. Dies erwies...

Weiterlesen

EURO Stoxx 50 Future: Recovery-Trend bei 3305

An den europ. Aktienmärkten kam es zum Wochenstart vor dem Hintergrund des US-Q1-Berichtssaisonauftakts und einer schwächeren WallStreet-Eröffnung und im Umfeld fallender Öl-Futures zu einem Mixed Picture. Unter den europ. Blue Chips legten neben Banken wie z. B. BNP Paribas (+1,1%; zurück über der 200-Tage Linie) auch Versicherer wie z. B. Prudential (+1,7%; Trading-Kaufsignale arbeiten) zu....

Weiterlesen

DAX Future: Trendbestätigende Mini-Konsolidierung

In der zurückliegenden Woche haben der Euro Stoxx 50-Future und der DAX-Future (im Vergleich zur Vorwoche) fast unverändert geschlossen. In der neuen Woche stehen bei den Konjunkturdaten u.a. der Apr.-USA-Empire State Index (15.04), die Apr.-EU-ZEW-Konjunkturerwartungen, die März-USA-Industrieproduktion, die März-USA-Kapazitätsauslastung (alle 16.04), die März-EU-CPI-Daten, die...

Weiterlesen