Technische Analysen

EURO STOXX 50-Future: Konsolidierungstrend voraus

Im Mittwochshandel gab es an den europ. Aktienmärkten – im Umfeld einer freundlichen Wall Street-Eröffnung (trotz Konjunkturdaten unter Erwartungen z. B. Juli-Baubeginne) und steigenden Grundmetallkursen (z. B. Kupfer) – den dritten Stabilisierungstag in Folge. Vor diesem Hintergrund zogen Basic Resources-Titel wie z. B. Glencore (+4,2%; arbeitet am Kaufsignal/Sprung über GBp 350) und Rio Tinto...

Weiterlesen

DAX-Future: Trading an der 10-Tage Linie

Die europ. Aktienmärkte weiteten im Dienstagshandel ihre Vortageserholung – trotz eines Mixed Pictures an der Wall Street nach über Erwartungen ausgefallenen US-Konjunkturdaten (z. B. Aug. Empire State Manufacturing) – im Umfeld eines festeren US-Dollar (z. B. ggü. Euro) aus. Dabei gehörten Engie (+2,1%; arbeitet am Kaufsignal/Sprung über €14,2) und Diageo (+1,4%, langfr. tech. Neubewertung) zu...

Weiterlesen

EURO STOXX 50-Future: Zurück in der Stabilisierung

Die europ. Aktienmärkte eröffneten die neue Woche – im Umfeld einer ebenfalls festeren Wall Street-Eröffnung – mit einem ausgeprägten Erholungstag. Bei den europ. Blue Chips setzten Versorger wie z. B. Enel (+3,3%; neues Hausse-Top; arbeitet am neuen Kaufsignal (Sprung über €5,0)) und E.ON (+2,3%, intakte Aufwärtstrends, aber Übergang in kurzfr. überkaufte Lage) ihre mittelfr. Relative Stärke...

Weiterlesen

DAX: Mini-Stabilisierung an der 200-Tage Linie

In der vergangenen Woche haben der Euro Stoxx 50-Future ca. 105 Punkte und der DAX-Future ca. 280 Punkte verloren. In der neuen Woche werden bei den Konjunkturindikatoren u.a. die Juni-EWU-Industrieproduktion (14.08.), die Juli-USA-Importpreise, der Aug.-USA-Empire State Index, der Juli-USA-Einzelhandelsumsatz (alle 15.08.), das Q2-EWUBIP, die Juli-USA-Baubeginne (beide 16.08.), die...

Weiterlesen

EURO STOXX 50-Future: Support bei 3.425 wackelt

Im Donnerstagshandel verfestigte sich an den europäischen Aktienmärkten – im Umfeld einer schwächeren Wall Street-Eröffnung (nach unter Erwartungen ausgefallenen US-Konjunkturdaten), anhaltenden Switches in Safe Haven-Assets (z. B. Gold) und einer moderaten Spread-Ausweitung bei europäischen Long-Bonds – die laufende Konsolidierungsstimmung. Bei den europäischen Blue Chips verzeichneten fast alle...

Weiterlesen