Technische Analysen

S&P 500 – Bären melden sich zurück

Der marktbreite US-Index S&P 500 hatte am 19. Februar ein Rekordhoch bei 3.394 Punkten markiert. Der anschließende dynamische Abverkauf führte zum Bruch des langfristigen Aufwärtstrends und ließ die Notierung in der Spitze um rund 35 Prozent einbrechen. Ausgehend vom am 23. März verzeichneten 4-Jahres-Tief bei 2.192 Punkten, startete eine Erholungsrally, die bis an das Widerstandscluster aus…

Weiterlesen

DAX-Future: Recovery verliert an Momentum

Nach der Recovery-Rallye zum Wochenstart gab es im Mittwochshandel an den internationalen Aktienmärkten – trotz der über den Erwartungen ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten (März-Stellenabbau geringer als erwartet) – nach dem Newsflow zur „(US-)Corona-Pandemie“ (Trading-)Take-Profits. An den europäischen Aktienmärkten mussten alle 19 STOXX-Sektoren Verluste hinnehmen. Hier war der STOXX Banks…

Weiterlesen

EURO STOXX 50: In der Flagge

Im Dienstagshandel hat sich an den europäischen Aktienmärkten – begleitet von Spekulationen auf medizinische Fortschritte gegen Corona / Covid-19 und positive Wirkungen der
Krisenmaßnahmen der Regierungen und Notenbanken – die Recovery-Stimmung verlängert. Bei den Umfeldfaktoren war eine Stabilisierung in den Öl-Futures hervorzuheben. Als Konsequenz konnte bei der laufenden Sektor-Recovery-Rotation…

Weiterlesen

DAX-Future: Recovery intakt

Während zum Wochenauftakt in Europa die unterschiedlichen Auffassungen zur Finanzierung / Bewältigung der „Corona-Krise“ zu einer uneinheitlichen Tendenz bei den europäischen Long-Bonds (Kern-Eurozone mit Kursgewinnen, in Südeuropa eher Kursverluste) geführt hat, steht bei europäischen Aktienmärkten die etwas sinkende Intraday-Vola im Vordergrund. Dabei hat sich der europäische Sektor-Split…

Weiterlesen

Nasdaq 100 – Abprall an der Hürde

Der Nasdaq 100 hatte am 19. Februar ein Rekordhoch bei 9.737 Punkten markiert. Im Rahmen des anschließenden dynamischen Abverkaufs rutschte der von Technologiewerten geprägte US-Index bis zum 23. März um rund 30 Prozent ab. Mit dem bei 6.772 Punkten notierten 14-Monats-Tief erreichte er eine langfristig bedeutende Supportzone und konnte hier eine Erholungsbewegung starten. Diese technische…

Weiterlesen