Technische Analysen

EURO STOXX 50 Future: Quartalsverfall in der Kern-Trading-Zone

An den europäischen Aktienmärkten weiteten sich Im Nachklang des Fed-Zinsentscheids (lange Dauer der Nullzinspolitik im Fokus) die zur Wochenmitte angelaufenen Gewinnmitnahmen aus. Im Tagesverlauf zeigten sich erste Stabilisierungen nach Spekulationen über politische Annährungen für das nächste US-Stimulus-Paket. Unter den europäischen Sektoren waren unter anderem der STOXX Banks (-1,4%) und der…

Weiterlesen

DAX Future: Portfoliodiskussion

Im Mittwochshandel gab es im Vorfeld des Fed-Zinsentscheides (weiterhin Nullzinspolitik; Anhebung der US-Konjunkturprognose für 2020) einen klassischen Trading-Tag. Im Umfeld leicht fallender europäischer Long Bonds-Renditen und steigenden Edelmetallen gab es an den europäischen Aktienmärkten ein Mixed Picture. Während der STOXX Basic Resources (+1,4%; Trading-Kaufsignal) und STOXX Real Estate…

Weiterlesen

EURO STOXX 50 Future: Kern-Trading-Range 3.215 – 3.374

Begleitet von Spekulationen über neue Einigungsversuche für das nächste US-Stimulus-Paket, besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten (z. B. September Empire State Manufacturing) legten Wall Street und europäische Aktienmärkte im Dienstagshandel weiter zu. Von den 19 STOXX Sektoren konnten bis auf den STOXX Banks (-0,8%; langfristige Relative Schwäche) alle anderen Sektoren…

Weiterlesen

DAX Future: In der gestaffelten Resistance-Zone 13.100 – 13.300

Trotz einer freundlichen Wall Street-Eröffnung (u.a. positives Tech-Sentiment nach M&A Newsflow) kamen die europäischen Aktienmärkte im Umfeld eines leicht festeren Euros (vs. US-Dollar) nicht über ein Mixed Picture hinaus. Begleitet von steigendenen (Edel-)Metallkursen legte unter den europäischen Sektoren unter anderem der STOXX Basic Resources (+1,1%) zu. Auch der STOXX Automobiles (+1,3%)…

Weiterlesen

EURO STOXX 50 Future: Neuer Anlauf gegen die Resistance-Zone 3.374 – 3.445

In der letzten Woche hat der EURO STOXX 50-Future 75 Punkte und der DAX-Future 415 Punkte gewonnen. Bei den Makro-Daten gibt es diese Woche unter anderem: EWU-Juli-Industrieproduktion (14.09), EWU-September-Konjunkturerwartung, USA-August-Industrieprodution, CHH-August-Industrieproduktion, CNH-August-Einzelhandelsumsatz (15.09.), USA-August-Einzelhandelsumsatz, EWU-Juli-Handelsbilanz (16.09),…

Weiterlesen

DAX Future: Resistance um 13.300 Punkte bleibt im Fokus

Die europäischen Aktienmärkte zeigten im Umfeld eines festeren Euros (z. B. gegenüber dem US-Dollar) und im Nachklang des EZB-Zinsentscheides (wie erwartet keine geldpolitischen Änderungen; Rhetorik und Inflationsprognose jedoch etwas konservativer als erwartet) im Donnerstagshandel leichte Gewinnmitnahmen. Unter den europäischen Sektoren setzten der STOXX Automobiles (+0,7%) und der STOXX Travel…

Weiterlesen

EURO STOXX 50 Future: Neuer Anlauf Richtung Resistance-Zone

Im Mittwochshandel gab es an den europäischen Aktienmärkten – begleitet von einem ersten Stabilisierungstag an der Technologiebörse Nasdaq – Zugewinne. Bei den Umfeldfaktoren zogen die europäischen Long-Bonds-Renditen im Vorfeld des heutigen EZB-Zinsentscheides (keine Änderung bei Leitzinsen und sonstiger Geldpolitik sondern rhetorische Betonung des 2%-Inflationsziels erwartet) auf niedrigen…

Weiterlesen

S&P 500 – eingetrübtes Chartbild

Der marktbreite US-Index S&P 500 hatte am 19. Februar ein Rekordhoch bei 3.394 Punkten markiert. Der anschließende dynamische Abverkauf führte zum Bruch des langfristigen Aufwärtstrends und ließ die Notierung in der Spitze um rund 35 Prozent einbrechen. Ausgehend vom am 23. März verzeichneten 4-Jahres-Tief bei 2.192 Punkten, startete eine dynamische Rally, die bereits am 21. August zum Ausbruch…

Weiterlesen

DAX Future: Kern-Trading-Zone etabliert

Die europäischen Aktienmärkte gaben nach einer zunächst freundlichen Tageseröffnung – im Umfeld einer schwachen Wall Street-Eröffnung (Take-Profits an der Nasdaq dauern an; Trade War-Rhetorik; Verzögerungen beim nächsten US-Stimulus-Deal) im Dienstagshandel deutlich nach. Bei den europäischen Sektoren war der Verkaufsdruck vor diesem Hintergrund beim STOXX Technology (-2,5%; kurzfristiges…

Weiterlesen

EURO STOXX 50 Future: Trading-Markt im Umfeld der 10-Tage-Linie verteidigt

Die europäischen Aktienmärkte starteten nach den Kursverlusten der Vorwoche mit einem Stabilisierungstag in die neue Woche. Da an den US-Aktienmärkten wegen des Feiertags “Labor Day” kein Handel stattfand, waren in Europa nur moderate Volumina vorhanden. Unter den europäischen Aktiensektoren verbesserte sich die kurzfristige Marktbreite und alle Sektoren legten zu. Besonders der STOXX Automobil &…

Weiterlesen