DAX Chartanalyse

DAX: Widerstand im Fokus

Der DAX konnte gestern seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Im Umfeld der EZB-Sitzung kam es zu heftigen Ausschlägen zu beiden Seiten, wobei das Tagestief bei 12.312 Punkten sowie ein 6-Wochen-Hoch bei 12.472 Punkten markiert wurden.

Auf Basis des Tagescharts entstand eine High-Wave-Kerze mit kleinem Körper und sehr ausgeprägten Schatten. Sie signalisiert eine hohe Unsicherheit auf dem erreichten...

Weiterlesen

DAX: Sprung an die Zielzone?

Der DAX eröffnete gestern mit einer Kurslücke aufwärts und stieß bis auf ein 6-Wochen-Hoch bei 12.394 Punkten vor. Darunter ging der Index ab dem Vormittag in den Konsolidierungsmodus über.

Ungeachtet der kurzfristig überkauften markttechnischen Situation, bleiben die Bullen am Ruder. Ein Sprung an die seit Ende August im Fokus stehende Zielzone bei derzeit 12.430-12.474 Punkten erscheint heute...

Weiterlesen

DAX: Zwischenziel erreicht

Der DAX zeigte gestern im frühen Handel einen moderaten Rücksetzer bis auf ein Tagestief bei 12.180 Punkten. Dort aufkommendes Kaufinteresse führte zu einer Fortsetzung des etablierten Aufwärtstrends bis auf ein im späten Geschäft erzieltes 6-Wochen-Hoch bei 12.292 Punkten.

Der Index befindet sich nun innerhalb der Widerstandszone bei aktuell 12.271-12.310 Punkten, die ein bedeutendes Zwischenziel...

Weiterlesen

DAX: Der Schwung lässt nach

Bereits im frühen Handel setzte der DAX gestern seine Aufwärtsbewegung fort und verzeichnete noch am Vormittag ein 6-Wochen-Hoch bei 12.245 Punkten. Darunter ging er in den Konsolidierungsmodus über und schloss bei 12.226 Zählern.

Die auf Basis des Tagescharts geformte Kerze signalisiert mit ihrem kleinen Körper und den ausgeprägten Schatten ein Nachlassen der Schwungkraft im Rahmen des etablierten...

Weiterlesen

DAX: Bullen bleiben am Ruder

Der DAX setzte am Freitag seinen Kursaufschwung bis auf ein am Nachmittag gesehenes 5-Wochen-Hoch bei 12.205 Punkten fort, bevor eine Konsolidierung einsetzte. Mit dem Tagesschluss und Wochenschluss bei 12.192 Punkten konnte der kurzfristig relevante Widerstand bei 12.129 Punkten geknackt werden.

Die Bullen verfügen somit weiterhin im kurzfristigen Zeitfenster über den technischen Vorteil. Das...

Weiterlesen