DAX Chartanalyse

DAX: Verschnaufpause am Widerstand

Der DAX bewegte sich im gestrigen Handel volatil seitwärts. Er pendelte dabei zwischen einem neuen 3-Monats-Hoch bei 12.558 Punkten und einem Tagestief bei 12.326 Punkten. Mit 12.431 Punkten schloss der Index unweit der Mitte der Tagesspanne.

Die kurzfristige technische Ausgangslage ist neutral zu werten. Der Index befindet sich in einer Verschnaufpause an einer wichtigen Ziel- und Widerstandszone,…

Weiterlesen

DAX: weiter im Rallymodus

Der DAX übersprang gestern zur Eröffnung die 200-Tage-Linie und blieb auch den Rest des Handelstages fest in der Hand der Bullen. Er kletterte bis auf ein in der letzten Handelsstunde erreichtes 4-Monats-Hoch bei 12.507 Punkten.

Der Aufwärtstrend vom Crash-Tief im März wurde damit eindrucksvoll bestätigt. Mit Blick auf die kurzfristig überkaufte Lage in den markttechnischen Indikatoren steigt…

Weiterlesen

DAX: SMA 200 im Visier

Der DAX eröffnete gestern mit einer bullishen Kurslücke und löste damit die jüngste Konsolidierung nach oben auf. Im Anschluss arbeitete er sich weiter nach oben bis auf ein 13-Wochen-Hoch bei 12.056 Punkten. Dort legte der Index am Nachmittag eine Verschnaufpause ein und tendierte bis zum Schluss in einer engen Spanne seitwärts.

Der Weg des geringsten Widerstands bleibt im Rahmen des intakten…

Weiterlesen

DAX: Pullback

Der DAX zeigte am Freitag bereits zu Handelsbeginn Schwäche. Nach einer anschließenden mehrstündigen Erholungsbewegung bis auf ein Tageshoch bei 11.730 Punkten orientierte er sich wieder südwärts und rutschte bis auf ein kurz vor Handelsschluss notiertes 2-Tages-Tief bei 11.576 Punkten.

Der Index befindet sich nun im Konsolidierungsmodus im Rahmen des intakten Erholungstrends vom Crash-Tief im…

Weiterlesen

DAX: Schwungkraft lässt nach

Der DAX setzte gestern seine Rally fort. Im Rahmen von zwei Aufwärtswellen arbeitete er sich bis auf ein im späten Handel notiertes 12-Wochen-Hoch bei 11.813 Punkten vor.

Mit Blick auf den Stundenchart lässt sich eine Abnahme der Schwungkraft feststellen, die den Index anfällig für eine kurzfristige Kursschwäche macht. Die letzten beiden Verlaufshochs hatten keine nennenswerten Anschlusskäufe zur…

Weiterlesen