Breaking News

Dax kaum verändert erwartet - Stabil über 12 000 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte am Donnerstag nach seiner Erholung vom Vortag vorerst auf der Stelle treten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt mit 12 100 Punkten ganz knapp mit 0,05 Prozent im Plus. Die Wall Street hat nach dem jüngsten Rückschlag am Mittwoch etwas Boden gut machen können, dies hatte der Dax am Vortag aber schon mit seinem Anstieg um 1 Prozent vorweg genommen.

Laut Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel ist eine

Stabilisierung oberhalb der 12 000 Punkte "eine schöne Momentaufnahme". Dabei sorgten zuletzt wieder positivere Töne im Handelsstreit für etwas Erleichterung - mit einem Angebot Chinas zum Kauf von mehr US-Agrarprodukten. "Das Risiko besteht natürlich weiter, dass diese Annäherung auf tönernen Füßen steht", sagte Utschneider.

Was bleibt, ist nun also die Hoffnung auf echte Fortschritte, ohne die dem Markt vorerst die positiven Impulse fehlen. Aus dem Protokoll der letzten Zinssitzung ging hervor, dass die Mitglieder der Fed wachsende Gefahren für die künftige wirtschaftliche Entwicklung in den USA sehen.