Breaking News

Pressestimme: 'Rhein-Neckar-Zeitung' zu Greta Thunberg

HEIDELBERG (dpa-AFX) - "Rhein-Neckar-Zeitung" zu Greta Thunberg:

"Fotos von ihr - zuletzt im Hambacher Forst - werden schon im Augenblick ihres Entstehen als Zeitdokumente arrangiert. Da sind Künstler am Auslöser, die sogar das Probeliegen in der Segeljacht "Malizia II" zum postmodernen Gemälde werden lassen. Das alles - die Perfektion, die Inszenierung, die mediale Überhöhung einer 16-Jährigen - kann sehr schnell zu einer schweren Bürde für die Umweltaktivistin werden. Sie ist immer noch eine Jugendliche - zwar eine sehr intelligente, sehr konsequente und in Teilen auch charismatische Persönlichkeit: Aber am Ende des Tages steht hier ein Mädchen, das sich noch entwickeln muss, das besser in der Schule aufgehoben wäre, als auf den Podien dieser Welt. Trotz ihrer beeindruckenden Leistung: Greta Thunberg zu überhöhen, heißt, ihr zu schaden."/yyzz/DP/he