Breaking News

Deutsche Anleihen kaum verändert

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben die deutlichen Kursverluste der vergangenen Handelstage am Freitag weitgehend gestoppt und sind kaum verändert gestartet. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel im frühen Handel geringfügig um 0,01 Prozent auf 171,49 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,22 Prozent.

Kurz vor dem Wochenende sprachen Marktbeobachter von einem impulsarmen Handel am deutschen Rentenmarkt. Am späten Vormittag werden Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone erwartet. "Der Markteinfluss hält sich in der Regel in Grenzen", kommentierte Experte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Am Nachmittag könnten Preisdaten aus den USA für mehr Bewegung sorgen, die wegen der Geldpolitik derzeit stark im Fokus stehen. Auf dem Programm stehen Kennzahlen zu den Erzeugerpreisen in den USA.