Breaking News

AKTIEN IM FOKUS: T-Mobile US und Sprint geraten unter Druck

NEW YORK (dpa-AFX) - Aktien von T-Mobile US und Sprint sind am Donnerstag unter Druck geraten. Auslöser der Verluste war ein Bericht des "Wall Street Journal", dem zufolge die beiden US-Telekomanbieter die Vereinbarung über eine Fusion über den 29. Juli hinaus verlängern wollen.

Das drückte die Papiere von T-Mobile US im Tagestief um 2,1 Prozent, zuletzt lagen sie nur noch mit 0,8 Prozent im Minus. Aktien von Sprint traf es dagegen härter mit einem Kursverlust von 3,4 Prozent. Die Hoffnung auf Fortschritte auf dem Weg zur angepeilten Übernahme von Sprint durch T-Mobile US hatte die Kurse beider Unternehmen zuletzt angetrieben.