Aktien

SAP – SMA 50 im Visier

Die Aktie des größten europäischen Softwarekonzerns SAP (WKN: 716460) hatte sich dynamisch vom im März vergangenen Jahres verzeichneten Corona-Crash-Tief bei 82,05 EUR erholen können und haussierte dabei auf ein neues Rekordhoch bei 143,32 EUR. Das darunter ausgebildete Doppeltop leitete jedoch mit der Unterschreitung der Marke von 132,60 EUR eine mittelfristig relevante bearishe Trendwende ein.…

Weiterlesen

Hochtief – Zielzone im Fokus

Die Aktie des Baukonzerns Hochtief (WKN: 607000) bewegt sich ausgehend vom im Jahr 2017 verzeichneten Allzeithoch bei 174,00 EUR in einem langfristigen Abwärtstrend. Seit dem Erreichen eines 8-Jahres-Tiefs bei 41,58 EUR im März vergangenen Jahres läuft eine technische Erholung, die die Notierung im Rahmen einer ersten Welle bis auf ein 3-Monats-Hoch bei 90,60 EUR beförderte. Nach einem…

Weiterlesen

RWE – Bullen am Ruder

Die RWE-Aktie (WKN: 703712) hatte im Januar 2008 ein Rekordhoch bei 102,54 EUR verzeichnet. Der anschließend einsetzende Bärenmarkt ließ die Notierung des Versorgers bis auf ein im September 2015 markiertes Allzeittief bei 9,13 EUR einbrechen. Darüber konnte sich der Wert stabilisieren und einen weiterhin intakten langfristigen Erholungstrend etablieren. Nach dem Erreichen eines 8-Jahres-Hochs bei…

Weiterlesen

Facebook – SMA 200 im Visier

Nach der Ausbildung eines Crash-Tiefs bei 137,10 USD im März vergangenen Jahres konnte die Facebook-Aktie (WKN: A1JWVX) ihren langfristigen Aufwärtstrend wieder aufnehmen. Bis auf ein im August verzeichnetes neues Rekordhoch bei 304,67 USD haussierte das Papier, bevor es in den Korrekturmodus überging. Nach einer ersten dynamischen Abwärtswelle bis auf 244,13 USD arbeitete sich die Notierung…

Weiterlesen

Infineon – Sprung aus der Konsolidierung

Die Aktie des Halbleiterkonzerns Infineon (WKN: 623100) weist in allen relevanten Zeitebenen einen intakten Aufwärtstrend auf. Ausgehend vom im vergangenen März verzeichneten Crash-Tief bei 10,13 EUR, konnte sie bereits in der Spitze um über 240 Prozent zulegen. Zuletzt konsolidierte der Wert unterhalb des am Montag erreichten Rallyhochs. Am Freitag meldeten sich die Bullen zurück und beförderten…

Weiterlesen

Bayer – zweite Welle

Die Bayer-Aktie (WKN: BAY001) befindet sich ausgehend von einem im Jahr 2015 bei 146,45 EUR verzeichneten Rekordhoch in einem intakten langfristigen Abwärtstrend. Im vergangenen Oktober markierte sie ein 9-Jahres-Tief bei 39,91 EUR und befindet sich seither im Erholungsmodus. Nach einer ersten Aufwärtswelle tendierte das Papier über mehrere Wochen seitwärts. Mit dem dynamischen Ausbruch über die…

Weiterlesen

Commerzbank – Bullen am Ruder

Die Aktie der Commerzbank (WKN: CBK100) hatte im Rahmen des langfristigen Abwärtstrends im März vergangenen Jahres ein Allzeittief bei 2,80 EUR markiert. Darüber gelang ihr die Ausbildung eines Doppelbodens sowie eines mittelfristigen Aufwärtstrends, der weiterhin intakt ist. Dabei konnte sich der Anteilsschein nachhaltig oberhalb der mittlerweile nach oben drehenden 200-Tage-Linie etablieren. Die…

Weiterlesen

Zalando – Ausbruch!

Die Aktie des Online-Modehändlers Zalando (WKN: ZAL111) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Ausgehend vom im März verzeichneten Korrekturtief bei 27,33 EUR, konnte das Papier dynamisch bis auf ein am 9. November bei 91,10 EUR markiertes Rekordhoch ansteigen. Seither befand es sich in einer seitwärts verlaufenden Korrekturphase. Zuletzt konsolidierte der Wert über mehrere…

Weiterlesen

Lufthansa – Trendlinie im Visier

Die Aktie der Lufthansa AG (WKN: 823212) weist ausgehend vom im Januar 2018 erreichten Rekordhoch bei 31,26 EUR einen intakten langfristigen Abwärtstrend auf. Oberhalb des im September bei 6,85 EUR verzeichneten 17-Jahres-Tiefs und damit an einer aus dem ultralangfristigen Chart ersichtlichen Unterstützung versucht sich das Papier an einer übergeordneten Bodenbildung. Diese würde indes erst mit…

Weiterlesen

Delivery Hero – Ausbruch aus der Range

Die Aktie des Essenslieferanten Delivery Hero (WKN: A2E4K4) bewegt sich in allen Zeitebenen in einem intakten Aufwärtstrend. Vom März-Tief aus konnte das als Corona-Profiteur geltende Papier bereits in der Spitze um rund 163 Prozent zulegen. Zuletzt konsolidierte es am Widerstandsbereich der steigenden Linie entlang der Hochpunkte vom Juli und November in einer engen mehrtägigen Range seitwärts.…

Weiterlesen