Aktien

Boeing – Support im Fokus

Die Boeing-Aktie (WKN: 850471) bewegt sich ausgehend vom im März vergangenen Jahres markierten 7-Jahres-Tief bei 89,00 USD in einem intakten Aufwärtstrend. Nach dem Erreichen eines 12-Monats-Hochs bei 278,57 USD am 15. März dieses Jahres ging die Notierung in den Korrekturmodus über. Oberhalb des Korrekturtiefs bei 219,07 USD konnte sie einen kurzfristigen Boden ausbilden und die korrektive…

Weiterlesen

Neues Wohlfühlniveau in EUR-USD?

Neues Wohlfühlniveau in EUR-USD?

Nach der heftigen Fed-Reaktion ging es gestern in EUR-USD wieder etwas nach oben. Das erscheint gerechtfertigt, denn auch wenn die US-Notenbank die Märkte letzte Woche mit ihrer Prognose für eine erste Zinserhöhung überrascht hat, gilt doch zu bedenken, dass ein solcher Schritt wohl erst in 2 Jahren zu erwarten ist. Kein Grund also für noch deutlichere USD-Stärke.

Hi…

Weiterlesen

Brenntag – Bullen bleiben am Ruder

Die Aktie des Chemikalienhändlers Brenntag (WKN: A1DAHH) bewegt sich in allen Zeitebenen in einem intakten Aufwärtstrend. Dabei weist sie deutliche relative Stärke auf. Auf Jahressicht konnte sie um rund 72 Prozent zulegen. Der MDAX kletterte im selben Zeitraum um rund 32 Prozent. Zuletzt hatte das Papier einen Rücksetzer an die als Unterstützung fungierende 50-Tage-Linie vollzogen. Ausgehend vom…

Weiterlesen

Coca-Cola – wo liegen die Ziele?

Die Aktie des Brauseherstellers Coca-Cola (WKN: 850663) weist ausgehend vom im März 2020 bei 36,27 USD markierten Crash-Tief einen intakten Aufwärtstrend auf. Zuletzt erreichte das Papier ein 15-Monats-Hoch bei 56,48 USD und ging anschließend in den Korrekturmodus über. Am Freitag rutschte es unter die 50-Tages-Linie auf ein 4-Wochen-Tief. Der charttechnische Fokus richtet sich nun auf mögliche…

Weiterlesen

Kommentare nach der Fed-Sitzung

Kommentare von FOMC-Mitgliedern

Wie immer in den Tagen nach einer FOMC-Sitzung gibt’s jede Menge Kommentare von FOMC-Mitgliedern.

  • Zum einen, weil sie erläutern möchten, was sie verkündet haben. Diesmal also: warum eine Mehrheit schon 2023 mit dem “Liftoff” – der ersten Zinserhöhung – rechnet und warum eine wachsende Minderheit schon für 2022 den Liftoff prognostiziert.
  • Und zum anderen ist’s wohl auch…
Weiterlesen

AMD – Bullen greifen an

Die Aktie des Chipkonzerns AMD (WKN: 863186) weist einen dynamischen langfristigen Haussetrend auf. Die letzte Aufwärtswelle hatte sie vom Tief im März 2020 bei 36,75 USD bis auf ein im Januar verzeichnetes neues Allzeithoch bei 99,23 USD befördert. Seither befindet sie sich im Korrekturmodus. Im Dunstkreis der mittelfristig kritischen Unterstützungszone bei 73/74 USD konnte der Wert in den…

Weiterlesen

Fed-Nachwehen

Fed hat die Nase vorn

EUR-USD gab gestern im europäischen Handel weiter nach. Während die Fed-Überraschung dies wohl rechtfertigt, stellt sich nach der heftigen Bewegung die Frage, wie weit die USD-Rallye noch gehen kann. Denn wie wir bereits häufiger erläutert haben, sind hohe Inflationszahlen für den USD negativ, solange die Geldpolitik nicht angemessen reagiert. Ist es aber angemessen, wenn die…

Weiterlesen

Allianz – Fortsetzung der Hausse

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) hatte im Februar vergangenen Jahres nach dem Erreichen eines Dekadenhochs bei 232,60 EUR einen fünfwöchigen Abverkauf durchlaufen. Dieser führte sie bis auf ein Mehrjahrestief bei 117,10 EUR zurück. Seither weist der Anteilsschein von Europas größtem Versicherungskonzern einen intakten übergeordneten Aufwärtstrend auf. Eine mittelfristige Konsolidierung dieses…

Weiterlesen

Microsoft – Lücke im Fokus

Die Aktie des Softwarekonzerns Microsoft (WKN: 870747) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Ausgehend vom Corona-Crash-Tief im März vergangenen Jahres bei 132,52 USD, konnte der Anteilsschein bis auf ein am 27. April markiertes Rekordhoch bei 263,19 USD ansteigen. Nach einem anschließenden Rücksetzer bis auf 238,07 USD arbeitete sich der Kurs in den letzten Wochen wieder…

Weiterlesen

Die gestrige FOMC-Sitzung beflügelt den Dollar

Die gestrige FOMC-Sitzung beflügelt den Dollar

Zuerst das wichtigste Ergebnis der gestrigen FOMC-Sitzung: Etliche FOMC-Mitglieder erwarten nun (im Gegensatz zu ihrer Projektion im März), dass sie schon 2023 die erste Leitzinserhöhung vornehmen werden.

Freilich, sicher kann man sich nicht sein, dass es wirklich so kommt. 2½ Jahre sind eine lange Zeit. Auch im FOMC ist man sich nicht sicher. Die…

Weiterlesen