Aktien

Snowflake – Pullback beendet?

Die Aktie des im vergangenen Jahr an die Börse gegangenen Anbieters von Cloudsoftware Snowflake Inc (WKN: A2QB38) bewegt sich ausgehend vom im Mai bei 184,71 USD markierten Korrekturtief in einem intakten Aufwärtstrend. Mit dem jüngsten Rallyhoch bei 405,00 USD näherte sich das Papier der im vergangenen Dezember verzeichneten Bestmarke von 429,00 USD deutlich an. Die dort gestartete…

Weiterlesen

Hannover Rück – Korrektur beendet?

Die Aktie der Hannover Rückversicherung (WKN: 840221) war im Zuge des Corona-Crashs vom im Februar 2020 bei 192,80 EUR markierten Rekordhoch innerhalb eines Monats bis auf ein Mehrjahrestief bei 98,25 EUR eingebrochen. Die anschließende dynamische Erholungsrally beförderte das Papier bis auf ein im Juni 2020 gesehenes Hoch bei 166,80 EUR. Nach einer Korrektur bis auf 120,70 EUR strebt die…

Weiterlesen

US-Dollar: Powell oder Omikron?

US-Arbeitsmarktbericht zum Ausklang einer ereignisreichen Woche

Welch ereignisreiche Woche heute zu Ende geht! Dabei handelt EUR-USD ziemlich genau dort, wo der Kurs am Sonntagabend in den Handel startete. Weil’s halt zwei gegenläufige Faktoren gab: Fed-Chair Powells Statement im Congress und Omikron.

Die Kehrtwende der Fed

Mit seinen falkenhaften Äußerungen hat Powell die Kehrtwende, die sich seit…

Weiterlesen

Microsoft – Kursrutsch voraus?

Die Aktie des Softwarekonzerns Microsoft (WKN: 870747) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Ausgehend vom Corona-Crash-Tief im März vergangenen Jahres bei 132,52 USD konnte sie bis auf ein in der vergangenen Woche verbuchtes Allzeithoch bei 349,67 USD zulegen. Die dort im Tageschart geformte Bearish-Engulfing-Kerze leitete einen Rücksetzer bis auf 328,12 USD ein. Zuletzt…

Weiterlesen

EUR/USD: Schnelle Reaktion gefragt

Schnelle Reaktion wenn’s hart auf hart kommt

Wie schnell der Markt die Richtung wechselt, haben wir in den letzten Tagen nur zu deutlich gesehen. Kein Wunder, denn Euro und Dollar können sich ja auch entsprechend dem aktuellen Newsflow blitzschnell in die eine oder andere Richtung entwickeln: Stellt sich heraus, dass Omikron keine so große Gefahr wie befürchtet darstellt, bleiben die falkenhaften…

Weiterlesen

Daimler – Lücke im Visier

Die Daimler-Aktie (WKN: 710000) hatte im März 2015 ein 17-Jahres-Hoch bei 96,07 EUR markiert und etablierte anschließend einen langfristigen Abwärtstrend. Bis auf ein im März vergangenen Jahres erreichtes 11-Jahres-Tief bei 21,02 EUR brach sie ein, bevor die Bullen das Ruder übernahmen. Eine mittelfristige Korrekturphase konnte der Wert im Oktober bullish auflösen und bis auf ein am 18. November…

Weiterlesen

Procter & Gamble – hält der Support?

Die Aktie des US-Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble (WKN: 852062) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Eine mehrmonatige Korrekturphase hatte sie vom im November 2020 bei 146,92 USD markierten Rekordhoch bis auf ein im März verzeichnetes Tief bei 121,54 USD zurückgeschickt. Seither dominieren wieder die Bullen das übergeordnete Kursgeschehen. Nachdem die hartnäckige Hürde…

Weiterlesen

Der Dollar wird wohl durchgeschüttelt werden

Geht das Ganze von vorne los?

Eigentlich läuft’s doch. Zumindest wirtschaftlich. Das belegen zumindest die aktuellen Konjunkturdaten, sei es dies- oder jenseits des Atlantiks. So fällt beispielsweise die Arbeitslosigkeit in Deutschland weiter, und auch der November-Arbeitsmarktbericht in den USA am Freitag dürfte wieder ordentlich ausfallen. Die Preise steigen gleichzeitig munter weiter die…

Weiterlesen

Airbus – Ausbruch aus der Range

Die Aktie der Airbus Group (WKN: 938914) hatte im Januar 2020 nach langjähriger Hausse ein Rekordhoch bei 139,40 EUR markiert. Der anschließende Corona-Crash ließ die Notierung von Europas größtem Luft- und Raumfahrtunternehmen innerhalb weniger Wochen bis auf ein 5-Jahres-Tief bei 47,70 EUR einbrechen. Hiervon ausgehend, befindet sich das Papier in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend.…

Weiterlesen

Twitter – kurzlebige Rally

Die Twitter-Aktie (WKN: A1W6XZ) hatte ausgehend vom im März 2020 bei 20,00 USD markierten Korrekturtief eine dynamische Rally bis auf ein im Februar erzieltes Allzeithoch bei 80,75 USD gezeigt. Seither befindet sich der Anteilsschein des Kurznachrichtendienstes in einer ausgeprägten Korrekturphase. Im Rahmen einer zweiten Abwärtswelle war er zuletzt bis auf ein 10-Monats-Tief abgesackt. Nach einer…

Weiterlesen