Aktien

Snap – Bullen am Ruder

Die Snap-Aktie (WKN: A2DLMS) weist einen langfristigen dynamischen Aufwärtstrend auf. Vom Tief im März 2020 bei 7,89 USD haussierte das Papier bis auf ein Rekordhoch bei 73,59 USD. Dort startete im Februar eine mittelfristige Korrekturphase. Die dabei etablierte Stauzone oberhalb der steigenden 200-Tage-Linie konnte der Anteilsschein nach der Vorlage besser als erwarteter Geschäftszahlen am…

Weiterlesen

USA: Nach dem Schuldenstreit ist vor dem Schuldenstreit

Der nächste Streit um die US-Schuldenobergrenze droht

Lange war’s ruhig um das Thema, das uns früher mit steter Regelmäßigkeit quälte: der Streit um die Schulden-Obergrenze in den USA. Weil die zuletzt angesichts der Pandemie ausgesetzt war, ist der letzte schon etwas her. Die letzten diesbezüglichen Krisen, die (zumindest mir) in Erinnerung geblieben sind, gab’s 2011 und 2013. Deshalb wage ich, zu…

Weiterlesen

Deutsche Börse – Schwäche vor den Zahlen

Die Aktie der Deutschen Börse (WKN: 581005) hatte im Juli vergangenen Jahres ein Rekordhoch bei 170,15 EUR markiert und schwenkte anschließend in den Korrekturmodus über. Der ausgeprägte Rücksetzer führte die Notierung bis auf 124,85 EUR zurück. Dort startete im November ein mittelfristiger Aufwärtstrend, der weiterhin intakt ist. Mit Blick auf das kurzfristige Chartbild befindet sich der Wert…

Weiterlesen

Johnson & Johnson – gelingt der Ausbruch?

Die Aktie des Pharmakonzerns Johnson & Johnson (WKN: 853260) weist ausgehend vom im März 2020 verzeichneten Mehrjahrestief bei 109,16 USD einen intakten langfristigen Haussetrend auf. Der Wert stieg bis auf ein Rekordhoch bei 173,65 USD bevor im Januar eine Korrekturphase startete. Oberhalb der steigenden 200-Tage-Linie bildete der Anteilschein dabei ein steigendes Dreieck aus. Aktuell versucht er…

Weiterlesen

Die Fed-Woche: Was die Notenbank-Entscheidung für den Dollar bedeuten könnte

Die Fed-Woche

Letzte Woche war die EZB dran (ich hab’s am Freitag schon kommentiert und setze den Kommentar unten fort). Und diese Woche ist die andere große Notenbank dran mit ihrer Entscheidung: die Fed. Deren Währungshüter geben am Mittwoch ihre Entscheidung bekannt.

Ihr Problem sieht anders aus als das ihrer europäischen Kollegen: Während hier trotz Corona-bedingter Preissprünge die Inflation…

Weiterlesen

Jenoptik – Hürde voraus

Die Jenoptik-Aktie (WKN: A2NB60) war ausgehend vom im Jahr 2018 bei 39,54 EUR markierten Rekordhoch im Rahmen des anschließenden zyklischen Bärenmarktes bis auf ein im März 2020 verzeichnetes 4-Jahres-Tief bei 12,99 EUR eingebrochen. Seither weist der Trend aufwärts. Dabei konnte der Wert bis auf ein im Februar gesehenes 2-Jahres-Hoch bei 30,22 EUR vorstoßen. Die dort gestartete Korrekturphase…

Weiterlesen

Autodesk – Bullen am Ruder

Die Aktie des Softwarekonzerns Autodesk (WKN: 869964) bewegt sich in einem intakten langfristigen Haussetrend. Der letzte übergeordnete Rallyschub beförderte sie vom Tief im März 2020 bei 125,38 USD bis auf ein im Januar verzeichnetes Allzeithoch bei 321,13 USD. Nach einer dreiwelligen Korrektur bis auf im März gesehene 252,60 USD orientiert sich der Anteilsschein wieder mittelfristig aufwärts.…

Weiterlesen

Die neue EZB-Guidance: Welche Farbe hat Inflation?

Die neue EZB-Guidance

Nach der EZB-Entscheidung gestern gab’s einiges an Auf und Ab am Devisenmarkt. Zum Schluss handelte EUR-USD leicht schwächer. Ist diese Reaktion gerechtfertigt? Ich denke nicht. Klar, was viele Analysten gestern und heute Morgen schreiben, ist richtig: Auf absehbare Zeit ist von der EZB kein Liftoff (also keine erste Zinserhöhung) zu erwarten. Aber hallo? Wer hat das denn vor…

Weiterlesen

Delivery Hero – Ausbruch aus der Range

Die Aktie des Essenslieferanten Delivery Hero (WKN: A2E4K4) bewegt sich in einem langfristigen Aufwärtstrend, der sie bis auf ein im Januar markiertes Rekordhoch bei 145,40 EUR führte. Seither korrigiert sie den letzten Kursschub seitwärts oberhalb des Korrekturtiefs bei 100,05 EUR. Mit Blick auf das Chartbild der letzten Wochen konnte der Anteilsschein einen Aufwärtstrend etablieren. Im gestrigen…

Weiterlesen

AMD – nach Pullback weiter aufwärts?

Die Aktie des Chipkonzerns AMD (WKN: 863186) weist einen dynamischen langfristigen Haussetrend auf. Die letzte Aufwärtswelle hatte sie vom Tief im März 2020 bei 36,75 USD bis auf ein im Januar verzeichnetes neues Allzeithoch bei 99,23 USD befördert. Seither befindet sie sich im Korrekturmodus. Im Dunstkreis der mittelfristig kritischen Unterstützungszonebei 73/74 USD konnte der Wert in den…

Weiterlesen